Zawin Versionen

ZaWin® Basisversion

Die Basisversion umfasst alle Funktionen um voll integriert arbeiten zu können. So sind zum Beispiel die Patientenverwaltung, die Leistungserfassung, die Verrechnung und das Mahnwesen, das Recall, die elektronische Agenda, die elektronische Krankengeschichte, die Dokumentenverwaltung, das Planungstool und noch vieles mehr bereits  enthalten. Mit Zusatzmodulen (z.B. KGWinTM Zahnstatus, Netzwerk-Erweiterungen, Kartenterminal-Modul, Online-Agenda, etc.) kann die Basisversion bedürfnisgenau erweitert werden.

ZaWin® 5.- Franken Modell

Diese Version eignet sich für neu startende Praxen und Praxen mit kleinem Patientenstamm. Das Programm bietet den vollen Funktionsumfang und kostet 5.- Franken pro Patient. Der Start erfolgt mit 250 Patienten und es können jederzeit weitere Pakete à 50 Patienten erworben werden. Somit wird die Version jeweils dem wachsenden Patientenstamm angepasst und die Kosten fallen entsprechend dem Praxis-Wachstum an. Sobald die kumulierten Kosten des 5.- Franken Modells die Kosten der Vollversion erreichen wird diese Version automatisch in die Vollversion gewandelt und es werden keine weiteren Patienten-Pakete mehr benötigt.

ZaWin® Entry

Diese Light-Version bietet im Grundmodul einen eingeschränkten Funktionsumfang (Patientenverwaltung, Leistungserfassung, Abrechnung & Debitorenmanagement) an und eignet sich für Klein-Praxen mit nur einem Behandler. Mittels Zusatzmodulen (z.B. Agenda, Krankengeschichte, etc.) kann die Funktionalität gezielt erweitert und so genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Ein Ausbau mit einzelnen Zusatzmodulen sogar bis hin zur Vollversion ist auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit möglich.

ZAKWin®

Diese Programm-Version ist für Praxen mit Verrechnung über die Zahnärztekasse AG vorgesehen. Sie bietet den vollen Funktionsumfang von ZaWin® und die Abrechnung erfolgt mehrheitlich über die Zahnärztekasse.

LogoWinTM

Dieses Produkt bietet analog zur Entry-Version einen eingeschränkten Funktionsumfang und die Möglichkeit, die Funktionen mittels Zusatzmodulen gezielt zu erweitern. Bei dieser Light-Version erfolgt die Abrechnung ausschliesslich über die Zahnärztekasse AG. Entsprechend eignet sich LogoWin für Praxen mit (vorerst) eingeschränktem Bedarf die exklusiv über die Zahnärztekasse abrechnen.

Medikont 2000TM

In dieser Light-Version erfolgt die Verrechnung exklusiv über die Firma Medikont AG. Die Funktionalität kann mittels Zusatzmodulen nach den Bedürfnissen der Praxis zusammengestellt werden.

DentLinkTM

Diese Light-Version ist für Praxen mit Verrechnung exklusiv über die Ärztekasse vorgesehen. Mittels Zusatzmodulen kann auch hier die Funktionalität auf die Bedürfnisse der Praxis abgestimmt werden.

DHWinTM

Dieses Produkt wurde explizit für DH-Praxen entwickelt und der Leistungs-Katalog beschränkt sich auf DH-Positionen. Die Funktionalität ist wie bei den anderen Light-Versionen im Grundmodul eingeschränkt und kann durch Zusatzmodule gezielt ausgebaut werden.